• Oktober 22, 2021

Editor's Choice

powered by Art Quarterly

SCANDAL POUR HOMME – EIN LIEBESMATCH

Oh, wie er geliebt wurde, dieser Boxer Jean Paul Gaultier!

Unser Boxer tritt auf wie im engsten Kreis seiner Familie: siegreich und verehrt.
Um ihn versammelt sich die verrückteste, freieste Gruppe, die man sich nur vorstellen kann:
Hier kann jeder sein, was er mag!
Hier liegt die Schönheit wahrhaftig im Auge des Betrachters.
Hier ist das Leben, nur besser.
Ein bunter Mix aus Stilrichtungen und Lebensarten, JPG auf ewig und stets zu Diensten!

Eine Clique, gekleidet in den legendären Looks des Hauses, um das Gestern, das Heute und ganz besonders das Morgen zu feiern, denn „ein schönes Kleidungsstück lebt“, wie Monsieur Gaultier zu sagen pflegt.

Natürlich ist es auch eine Story des Begehrens.
Im Ring wartet die skandalöse Imaan Hammam auf den unschlagbaren Parker Van Noord.
Er, heiße Grübchen. Sie, schlagfertig und endlos lange Beine.
Der König des Rings trifft auf eine Herausforderung, die er bestens kennt.
Scandal in der KO-Runde: ein Liebesmatch!

Der Duft
Ausgangspunkt für Quentin Bisch, Christophe Raynaud und Natalie Cetto war ein Duft, der wirklich alles repräsentiert, was Jean Paul Gaultier ausmacht. Ein moderner holzig-orientalischer Duft.
Grundlage ist eine umwerfende Frische, Salbei und vollmundige Mandarine, Fruchtfleisch und Kerne inbegriffen. Das ist die Kopfnote.
Dann der Uppercut: eine Überdosis Tonkabohne, um eine unwiderstehliche Note auf der Haut zu kreieren. Das ist die Herznote.
Als Letzter im Ring: sinnlicher Vetiver für die pulsierende Kraft von frisch geschlagenem Holz. Das ist die Basisnote.

In dieser Kombination liegt die Spannung – ein Duft, der in allen Kategorien unschlagbar ist.

Der Flakon
Praktisch ein Selbstportrait. Der Flakon sagt so viel über ihn aus.
Opulent, ein ordentliches Gewicht in der Hand, imposant, klare Linien und wie der Boxring, kein Quadrat. Es ist die entscheidende Szene, in der alles passieren kann. Und das Match dauert mehrere Runden, denn, bien sûr … der Flakon ist nachfüllbar!

Die Kappe ist die Krone unseres Champions, der nichts Traditionelles an sich hat, genauso provokant und exzessiv wie Freddie Mercury. Diesen Flakon jeden Morgen zu entleeren, ist durchaus verlockend. Perfekt zu halten, wie einen Talisman. Er hat schon ein glückliches Händchen, dieser König des Rings!

Die Umverpackung
Eine Box für Boxer. Roter Samt, man könnte fast sagen karminrot, bordeauxrot, rubinrot, granatrot. Rot steht für Schlagkraft und regt die Lust an. Ein Streicheln allein versetzt schon in Ektase. Die Hand ist oben platziert, für vollen, unmittelbaren Kontakt. Live und direkt zu den Sinnen. Die Krone ist eingraviert, wie ein Siegel des Sieges, sehr royal.
Diese Box erzählt eine Geschichte.

Der neue Herrenduft Scandal pour Homme von Jean Paul Gaultier ist ab dem 23. August im ausgewählten Handel erhältlich.

Erstmalig gibt es bei Jean Paul Gaultier auch ein 200 ml Refill. Alle Größen 50 ml, 100 ml und 150 ml sind mit dem 200 ml Refill nachfüllbar.

Das neue unschlagbare Produktsortiment Scandal pour Homme von Jean Paul Gaultier im Überblick:

Scandal pour Homme EdT 50 ml 74,00 €*
Scandal pour Homme EdT 100 ml 100,00 €*
Scandal pour Homme EdT 150 ml 117,00 €*
Scandal pour Homme EdT Refill 200 ml 122,00 €*

Scandal pour Homme EdT Deodorant Natural Spray 150 ml 36,00 €*
Scandal pour Homme EdT All-Over Shower Gel 150 ml 35,00 €*

*UVP

Nikolaus Immanuel Köhler

Nikolaus Immanuel Köhler ist Herausgeber und Eigentümer der ART QUARTERLY Publishing House Werbe- und PR-Agentur GmbH.